MODELYZR ist ausgezeichnet worden. Wir freuen uns sehr, dass MODELYZR beim diesjährigen Great Place to Work® Wettbewerb „Beste Arbeitgeber NRW“, „Beste Arbeitgeber im Münsterland“ und „Beste Arbeitgeber in der ITK“ in der Größenklasse unter fünfzig Mitarbeiter ausgezeichnet wurde. Wir gehören zur Top-Liga der besten ITK-Arbeitgeber und erreichten beim Wettbewerb „Beste Arbeitgeber in NRW“ den 2. Platz, beim Wettbewerb „Beste Arbeitgeber im Münsterland“ sogar den ersten Platz in unserer Größenklasse.

 

MODELYZR ist ein Great Place to Work®

Das, was unsere Mitarbeiter schon immer wussten, ist nun auch offiziell und bestätigt:

MODELYZR ist ein Great Place to Work®. Wenn das kein Grund zur Freude ist!

„Diese Auszeichnung steht für eine Arbeitsplatzkultur, die in hohem Maße von Vertrauen, Stolz und Teamgeist geprägt ist“, sagt Andreas Schubert, Geschäftsführer beim deutschen Great Place to Work® Institut und wir können ihm nur recht geben.

Beachtet man die enorme Geschwindigkeit, in der MODELYZR seit Gründung gewachsen ist, freut es uns außerordentlich, dass unsere Firmenphilosophie für gute, attraktive und förderliche Arbeitsbedingungen bei unseren Mitarbeitern ankommt. Nur gemeinsam können wir etwas so Großartiges leisten.

Die Mitarbeiter sind sich einig und geben an: „Alles in allem kann ich sagen, dies hier ist ein sehr guter Arbeitsplatz.“ 100% Zustimmung — das ist unglaublich.

 

Ein paar Fakten

Bewertungsgrundlage beider Wettbewerbe war eine anonyme Befragung unserer Mitarbeiter in Bezug auf Qualität der Führung, das Vertrauen in diese, erlebte Fairness und Wertschätzung, Teamgeist in der Zusammenarbeit, berufliche Weiterbildungs- und Entwicklungsangebote, Vergütung, Work-Life-Balance und betriebliche Gesundheitsförderung. Unternehmensverantwortliche gaben zudem Auskunft über Personalkennziffern und den Einsatz förderlicher Maßnahmen der Personal- und Führungsarbeit

Dach des Landeswettbewerbs «Beste Arbeitgeber in NRW» ist der bundesweite Great Place to Work® Wettbewerb «Deutschlands Beste Arbeitgeber», der bereits seit 2002 jährlich durchgeführt wird. Partner der 2013 ins Leben gerufenen Great Place to Work® Brancheninitiative und des Wettbewerbs Beste Arbeitgeber in der ITK sind der Digitalverband Bitkom, die Fachzeitschrift Computerwoche und das IT-Portal ChannelPartner.

Partner der 2015 ins Leben gerufenen Great Place to Work® Initiative in Nordrhein-Westfalen sind der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW), der Demographie Netzwerk e.V. (ddn) sowie die Initiative Ludwig Erhard Preis (ILEP). Ziel ist es, die Unternehmen bei der Entwicklung einer attraktiven und zukunftsorientierten Arbeitsplatzkultur zu fördern und den gesamten Wirtschaftsstandort NRW und seine Unternehmen durch ein eigenständiges Qualitätssiegel für hohe Arbeitsplatzqualität zu stärken.

Dach bei beiden Wettbewerben ist der branchenübergreifende ist der bundesweite Great Place to Work® Wettbewerb «Deutschlands Beste Arbeitgeber», der bereits seit 2002 jährlich durchgeführt wird.


Über Great Place to Work®

Great Place to Work® ist ein internationales Forschungs- und Beratungsinstitut, das Unternehmen in rund 60 Ländern dabei unterstützt, ihre Unternehmens- und Arbeitsplatzkultur zu entwickeln. Eine vertrauensorientierte und leistungsstarke Kultur sorgt nicht nur für größere Motivation und Bindung auf Seiten der Mitarbeitenden, sondern stärkt auch die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit eines Unternehmens. Sie trägt zudem wesentlich dazu bei, Veränderungsprozesse wie die Digitale Transformation oder den Demographischen Wandel erfolgreich zu bewältigen. Jedes Jahr zeichnet Great Place to Work® auf Grundlage anonymer Mitarbeiterbefragungen und der Analyse der Unternehmenskultur sehr gute Arbeitgeber für ihre Leistung aus; international, national, regional und branchenspezifisch. Das deutsche Great Place to Work® Institut mit Firmensitz in Köln wurde 2002 gegründet und beschäftigt derzeit rund 90 Mitarbeitende.

 

About the author
Leave Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

clear formSubmit